Verladen des 9. Mai 2012

 

 

Zu dieser dritten Ladung konnten wir wieder auf den Bagger des Bauernhofes Bruehl
in Eckwersheim zählen, der uns diese Operation erleichtert hat.
Ich bedanke mich herzlich bei seinem Leiter Fabien Bauer, dessen Teilnahme sehr geschätzt wurde.

Wie immer konnte ich auf die Bekannten von Patrick aus Brumath zählen, denn ohne ihn wäre das ganze
schwer zu organisieren gewesen. Danke an deine Mannschaft und dem jungen Loic der uns geholfen hat die Säcke aufzuheben.
Danke an die Freiwilligen des Lagers Marcel und Jean-François, an die Arbeitskollegen Michel und Mireille und den Freunden
Thomas und Cathy.

Alle habe ihre Arbeitszeit und ihren Urlaub geopfert um uns bei diesem Verladen zu helfen.

Offizielle Tonnage auf der Wage : 7,840 Tonnen. Danke an allen, ihr habt gute Arbeit geleistet ... in einer guten Stunde nur !!
 
Pascal

 


Diesmal fange wir langsam an ... die Manschaft ist bereit, es fehlt nur noch der Laster ...

Ein Teil der Säcke wurde in dieser Zeit schon rausgeholt...

Dieses Jahr hatten wir es mit einer größeren Beschränkung zu tun, wegen den Behelfsgebäude
die im Hof abgestellt wurden und die uns die Sache nicht vereinfacht haben...

Na da ist er ja unseren Laster...


Noch ein bisschen manövrieren damit das Verladen den Verkehr nicht beeinträchtigt...


Und um 9:30 fangen wir mit dem verladen an ...

Mit ca. 15 Säcke pro Reise, brauchen wir um die 30 um die 52 Kubikmeter des
Containers zu füllen...

Die Säcke werden von einer anderen Manschaft im Container übernommen...

Na hoppla Mädchen, bisschen Mut zum Teufel !!

Der Container füllt sich ganz langsam ... also, ziemlich schnell trotzdem ...

Ach ja, es ist eigentlich schon ziemlich voll ... aber es bleibt noch Platz übrig ...

Die Manschaft aus Brumath leert die Säcke...

Zwei andere Mädchen um die Säcke und die Bänder aufzuheben...

Na, wir haben es fast geschaft, man sieht schon das Ende des Tunnels ..

Wir beenden es mit paar Kartons voller neuen Kapseln die in letzter Minute ankamen ...

Um paar Zentimeter ist der Container fast voll ...

Fertig! Wir können den Laden schließen ...

Das kleine Bildchen zum Ende, mit den üblichen ...
Haben an dieser schönen Opération teigenommen :
Marcel, Thomas, Grégory unseren Fahrer, Patrick, Thomas, Cathy, Loïc, Jean-François,
Mireille, Raymond, Agnès, Nathalie, Michel und Pascal und 3 Freunde die zur Gelegenheit
aus Brumath kamen.

Danke an allen !

Grégory fährt sofort zurück, es bleiben ihm noch 400 Km bis nach Liège ...
Gute Fahrt und bis später mal wieder !

So, das nächstemal nehmen wir die selben
und fangen von vorne an ??